Unsere Website verwendet Cookies. Akzeptieren

Bindungen

Bindungen sind die Verknüpfungspunkte zwischen Lehrkräften, Klassen, Räumen, Fächern und Zeitrastern.

Tabulex unterscheidet hierbei zwischen zwei Arten von Bindungen: die Bindungen 1. Ranges und die Bindungen 2. Ranges (Doppelbindungen).

 

Bindungen 1. Ranges können als der Kern der Stundenplanerstellung betrachtet werden.
Eine Bindung 1. Ranges verknüpft einen Lehrer, eine Klasse, ein Fach, einen Raum und ein Zeitraster miteinander.

Die Bindungen 1. Ranges stellen, einfach ausgedrückt, die Fachverteilung für die Lehrer dar.

 

Bindungen 2. Ranges sind Verknüpfungen, welche mehrere Bindungen 1. Ranges miteinander verknüpfen. Diese dienen zur Planung von Unterricht, der verschiedene Lehrkräfte, Klassen, Fächer und Räume betrifft. Typisch hierfür sind der Sportunterricht in Parallelklassen, Wahlpflichtkurse usw.